GUTE AUSSICHTEN FÜR DEN NEUEN FLUGHAFEN

Der „Infotower“ ist das markante Wahrzeichen für den neuen Flughafen BER. Besucher können von zwei Aussichtsplattformen aus das Geschehen auf dem Flughafen verfolgen und sich im dazugehörigen Besucherzentrum informieren.

Die zum Himmel strebende Form des Turms entsteht durch die Rotation von nach oben größer werdenden Dreiecken. Der ungewöhnliche Baukörper stellt sicher, dass sich der Infotower als eigenständiges Element auf dem Areal des Flughafens behauptet und ermöglicht aus jeder Blickrichtung unterschiedliche spektakuläre Perspektiven. Die Dynamik der Verdrehung lässt bewusst Assoziationen mit Luftwirbeln und Propellerrotationen zu, als architektonische Interpretation des Standortes.

Die „immaterielle“ Folienhülle stärkt die dynamische Form des Infotowers, gibt ihm ein leichtes, transparentes Erscheinungsbild und ermöglicht eine spektakuläre nächtliche Illuminierung sowie spannende Ein- und Ausblicke.

 

Infotower BER, Berlin, Kusus + Kusus Architekten

Infotower BER, Berlin, Kusus + Kusus Architekten

Infotower BER, Berlin, Kusus + Kusus Architekten

Infotower BER, Berlin, Kusus + Kusus Architekten

Infotower BER, Berlin, Kusus + Kusus Architekten

AUSSICHTSTURM MIT BESUCHER- UND AUSSTELLUNGSZENTRUM AM NEUEN FLUGHAFEN

Bauherr: Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
Standort: Flughafen Berlin Brandenburg BER
Realisierung: 2007
Baukosten: ca. 2 Mio. Euro
Leistung: Generalplaner, LP HOAI 2-9, Genehmigungsplanung zur Standzeitverlängerung (2012)
Fotografen (v.o.n.u.): Marion Schmieding/Alexander Obst, Renate Thomalle, Ulrich Schwarz

 ∧